IN 3 SCHRITTEN DEIN AUTO KAUFEN

Kostenlos online Angebot Senden

Wir übernehmen den Kundenservice

Termin am Wunschort vereinbaren

 

Jetzt Gebrauchtwagen Finden

Auto Kaufen Inkl. komplett Service – für Privat und Händler

Im Leben wird man vor so manch wichtige Entscheidung gestellt. Dazu gehört der Kauf eines neuen Fahrzeugs. Natürlich ist es nicht ganz so, als würde man heiraten oder ein Haus bauen, aber das Auto hat einen wichtigen Stellenwert im Leben der meisten Menschen, verbringt man darin doch in der Regel viel Zeit. Es muss gewisse Anforderungen erfüllen und gleichzeitig in das eigene Budget passen. Deshalb sollte man sich im Vorhinein genau darüber Gedanken machen, welche Lösung am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Auto kaufen homecar24.de

Du bist Händler? Regestriere dich kostenlos und erhalte deinen Zugang zu unserem Marktplatz

Kostenlos als Händler registrieren

 

Neu oder gebraucht?


Ein neues Auto hat immer einen gewissen Charme. Alleine der Duft eines Wagens, der frisch aus der Fabrik geliefert wird, gibt dem Käufer ein unvergleichliches Gefühl. Während viele keinerlei Probleme haben sich mit einem Auto, das einen oder mehrere Vorbesitzer hatte anzufreunden, finden andere diesen Gedanken untragbar. Dabei sollte man die Vor- und Nachteile eines Neuwagens gegenüber einem gebrauchten Auto sehr genau unter objektiven Standpunkten betrachten.


Der große Vorteil eines Neuwagens ist sicherlich, dass man sich im besten Fall lange Zeit keine Gedanken über Reparaturen machen muss. Heute gebaute Autos sind generell verlässlich und dafür vorgesehen, viele Kilometer ohne Probleme zurückzulegen. Die vom Hersteller gegebene Garantie gibt zusätzliche Sicherheit. Bei einigen Automarken bieten die Hersteller schon Garantiezeiten von sieben Jahren an, die sogar weiter verlängert werden können. Wer besondere Vorstellungen davon hat, welches Auto er gerne hätte und bestimmte Eigenschaften sucht, die am Gebrauchtwagenmarkt schwierig zu finden sind, wird sich eher für den Kauf eines neuen Autos entscheiden, bei dem jedes Detail ausgewählt und personalisiert werden kann.


Der hauptsächliche Nachteil eines Neuwagens ist natürlich der Preis. Hier ist nicht nur vom Kaufpreis die Rede, sondern vor allem von der sehr schnellen Wertminderung. Zusätzlich wird man mit großer Wahrscheinlichkeit höhere Summen in die Versicherung investieren, wenn man gerade sein neues Auto vom Händler abgeholt hat, was einen weiteren Kostenfaktor darstellt. Einige Kratzer bei einem Gebrauchtwagen gelten als normal, die Vollkaskoversicherung spart man sich hier in der Regel.

Ohne Papierkram

Verkauf ohne Risiko

Mehr Geld für dein Auto

Wie viel ist dein Auto Wert? Jetzt Angebot einholen!

Das Budget für den Autokauf

Bevor man zum Kauf schreitet, sollte man ganz klare Vorstellungen davon haben, wie viel Geld man dafür ausgeben kann. Als Grundsatz gilt, dass man ein Viertel seines netto-Jahreseinkommens für den Kauf seines Fahrzeuges aufwenden sollte. Das bedeutet, jemand der 1500 Euro netto im Monat verdient, sollte die Augen nach einem Auto um die 4500 Euro offenhalten, wer 4000 Euro im Monat an Einnahmen hat, kann 12.000 Euro für das neue Fahrzeug ausgeben. Hier kann es sich natürlich nur um sehr generalisierte Richtlinien handeln, aber sie können dennoch dabei behilflich sein, das eigene Budget besser einzuschätzen. Wichtig dazu ist noch, ob man bereits ein Auto besitzt. In diesem Fall kann die Summe des daraus resultierenden Verkaufs in den Kauf des neuen Fahrzeugs einfließen.
Leasing oder Finanzierungen können schnell den Eindruck erwecken, sich kostspielige Autos plötzlich leisten zu können. Man sollte jedoch immer im Auge behalten, dass die Raten dafür jeden Monat bezahlt werden müssen und das auch, wenn unvorhergesehenen Ausgaben für andere Notwendigkeiten auftreten.

Welche Charakteristiken sollte das neue Auto haben?

Welche Ansprüche man an das eigene Fahrzeug hat, hängt sehr stark vom eigenen Lebensstil ab. Nicht umsonst gibt es eine Vielzahl an Modellen auf dem Markt, um wirklich für jeden das Richtige anzubieten. Wer sich jedoch eingehender mit dem Thema befasst, wird schnell feststellen, dass sich die Auswahlmöglichkeit rasch auf einige wenige Marken und Modelle beschränkt, wenn man genau darauf achtgibt, was man alles von seinem Auto verlangt. Wer eine Großfamilie hat, braucht ein Fahrzeug mit mehr als den klassischen 5 Sitzplätzen, während eingefleischte Singles auch mit einem Zweisitzer glücklich werden können. Ein wichtiges weiteres Auswahlkriterium ist der Treibstoff. Diesel, Benzin, Hybrid oder Elektroauto? Klassische Gangschaltung oder Automatikgetriebe?

Die Entscheidung sollte objektiv nach den eigenen Lebensgewohnheiten fallen. Zusätzlich hinzu kommen Überlegungen zum Treibstoffverbrauch und den dementsprechenden jährlichen Kosten, die man sich bereits im Vorfeld genau ausrechnen sollte. Wer besondere Extras braucht, wie etwa die Möglichkeit, eine Anhängerkupplung für den Wohnwagen oder den Anhänger zu montieren, oder Fahrräder zu transportieren, sollte jetzt schon überlegen, ob das mit dem neuen Auto möglich sein wird. Nicht zuletzt kommen Optionals wie Klimaanlage, beheizte Sitze und Alufelgen.


Interessant ist noch zu erwähnen, dass das Auto, mit dem man vorfährt, immer einen gewissen ersten Eindruck hinterlässt. Wer also einen Beruf hat, bei dem Repräsentanz wichtig ist, sollte bei der Wahl des Autos auf diesen Aspekt Rücksicht nehmen.

Gut informiert ist halb gekauft

Wer mit dem Gedanken spielt, sich bald ein neues Auto zuzulegen, sollte sich in jedem Fall im Vorfeld eingehend informieren, einschlägige Seiten im Internet sind einfach zu finden. Es ist klüger, schon mit recht genauen Vorstellungen über die Marken und Modelle, die für den Kauf infrage kommen, zum Händler zu gehen.

Der Kauf eines neuen Autos kann recht emotional sein, dabei sollte man sich aber nicht von den Gefühlen leiten lassen, sondern ganz objektive Entscheidungen treffen, die am besten zum eigenen Lebensstil passen. Dazu gehört eine eingehende Information im Vorfeld, um später keine bösen Überraschungen zu erleben.