Loading...

Zahnriemen Gerissen – und jetzt?

Das Auto ist des Deutschen liebstes Kind, weiß ein Sprichwort. Und wie um ein Kind sollten Sie sich auch um Ihr Fahrzeug kümmern. Denn ansonsten fahren Sie eines Tages vielleicht eine Straße entlang und hören plötzlich ein seltsames Geräusch, das anscheinend aus dem Motor kommt. In einem solchen Fall sollten Sie sich schleunigst einen Parkplatz suchen und das Fahrzeug komplett abstellen. Versuchen Sie auch nach ein paar Minuten keinen Neustart, wenn Sie größere Schäden vermeiden möchten. Denn das seltsame Geräusch kam von den geöffneten Ventilen, die mit dem Kolben zusammenschlugen. Nun ist es äußerst wichtig, dass Sie sämtliche Termine vergessen, die Sie an diesem Tag vielleicht noch wahrnehmen wollten. Denn Ihr wertvolles Fahrzeug braucht jetzt Ihre ganze Aufmerksamkeit.

Zahnriemen Gerissen

Zahnriemen gerissen: Kleine Ursache, große Wirkung

Vielleicht haben Sie in der Vergangenheit öfters versäumt, den vom Hersteller des Fahrzeugs vorgegebenen Kundendienst aufzusuchen. Denn der Zahnriemen muss in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden, wie es Ihnen auch der Hersteller mitgeteilt hat. Dieses wichtige Teil des Motorantriebs ist ist zwar sehr robust, aber dennoch kommt es nach Hunderten von gefahrenen Kilometern zur Ermüdung und damit zwangsläufig einem Riss des Materials. Es könnte sich allerdings auch um zu viel Öl handeln, oder die Spannung des Zahnriemens wurde bei der letzten Montage nicht korrekt eingestellt. Würden Sie nun trotz der fremden Geräusche weiter fahren, riskieren Sie eine Beschädigung am Zylinderkopf oder gar am ganzen Motor.

 

Ein Fachmann weiß weiter, wenn der Zahnriemen gerissen ist.

Ein Motorschaden allerdings wäre ein Fiasko, dessen Reparatur sich in vielen Fällen nicht mehr lohnen würde. Falls Sie Mitglied in einem Autoclub sind, haben Sie noch Glück im Unglück, denn Sie können Ihren Wagen kostenlos zur nächst gelegenen Werkstatt abschleppen lassen. Versuchen Sie keinesfalls, selbst Hand anzulegen. Denn im Vordergrund sollte es nun nicht stehen, Kosten zu sparen, sondern, Ihren Wagen vor allem schnell wieder verkehrstauglich zu machen. Dennoch ist es von Vorteil, in der Werkstatt einen Kostenvoranschlag zu verlangen, wenn der Zahnriemen gerissen ist. Dies muss nicht unbedingt eine Vertragswerkstatt sein, wenn Sie sich von einer freien eine Kostenersparnis erhoffen. Allerdings muss gesagt werden, dass eine freie Werkstatt Ihnen mangels nötiger Erfahrung vielleicht mehr Arbeitszeit in Rechnung stellen wird.

2019-02-25T11:37:41+00:00