Auto kaufen homecar24.de

Autoverkauf? Diese Dokumente sind essentiell

Du planst dein Auto zu verkaufen? Dann ist es vor allem wichtig, an die richtigen Unterlagen zu denken, sodass der Kauf ordnungsgemäß abgewickelt werden kann. Außerdem solltest du darauf achten, dass auch der Käufer alle essentiellen Unterlagen vorweisen kann. Besonders wenn es darum geht, nicht einem Betrug zum Opfer zu fallen. Aber welche Unterlagen sind für einen Autoverkauf essentiell und was sollte auf keinen Fall vergessen werden?

 Kostenlos Online Bewerten

Online Termin Buchen

Bezahlung + Abtransport

Wie viel ist dein Auto Wert? Jetzt Angebot einholen!

Die wichtigsten Unterlagen für den Verkäufer

Wir empfehlen, sich direkt vor dem Verkauf eine Liste mit allen wichtigen Unterlagen anzufertigen. So kannst du dir sicher sein, am Tag des Verkaufes nichts Wichtiges vergessen zu haben und gut vorbereitet zu sein. Folgende Dokumente gehören für den Verkäufer nach ganz oben auf die Liste:

Zulassungsbescheinigung I: Der Fahrzeugschein beinhaltet die wichtigsten Informationen über dein Fahrzeug und hilft bei technischen Fragen durch den Käufer.

Zulassungsbescheinigung II: Der Fahrzeugbrief bezeugt deine Eigentümerstellung und gibt beispielsweise auch Auskunft über die bisherige Anzahl der Halter. Gib diesen erst aus deinen Händen, wenn der Verkauf auch wirklich zum Abschluss gekommen ist.

Nachweis der letzten Hauptuntersuchung (TÜV): Dieser zeigt, dass dein Fahrzeug noch verkehrstüchtig ist und zugelassen werden kann. Gerade bei alten Fahrzeugen immer ein Argument für dich bei der Preisverhandlung.

Scheckheft: Damit weist du deine bereits vorgenommenen Inspektionen und Reparaturen nach. Vor allem schließt du damit etwaige Zweifel des Käufers aus. Denn ein Scheckheft beweist, dass beispielsweise keine Manipulationen hinsichtlich des Kilometerstands vorgenommen wurden. Natürlich werden damit auch andere Betrugsmaschen ausgeschlossen.

Kaufvertrag: Auch der Kaufvertrag hat eine hohe Bedeutung. Zwar kann man auch mündlich Verträge schließen, allerdings hilft die Verschriftlichung vor Gericht den Beweis zu führen. Dies ist besonders wichtig, wenn du vor hast die Gewährleistung auszuschließen. Achte darauf, dass beide Parteien den Vertrag unterschreiben. Übrigens empfehlen wir immer einen Gewährleistungsausschluss in den Vertrag einzufügen.

Abmeldebestätigung: Diese ist nur notwendig, wenn das Fahrzeug bereits abgemeldet ist.

Rechnungen zu anderweitigen Inspektionen und Reparaturen: Diese sind wichtig, wenn du zum Beispiel freie Werkstätte beauftragt hast und dein Fahrzeug dadurch nicht scheckheftgepflegt ist.

Die wichtigsten Unterlagen für den Käufer

Nicht nur der Verkäufer, auch der Käufer muss vertrauenswürdig sein. Je mehr gültige Dokumente vorgelegt werden, desto schwieriger und gleichzeitig unwahrscheinlicher ist ein Betrug. Achte deshalb stets darauf, die wichtigsten Dokumente einzusehen:

Personalausweis

Für dich als Verkäufer das wohl wichtigste Dokument des Käufers bleibt wohl sein Personalausweis. Dieser dient dazu die Identität zu überprüfen. Achte darauf, dass das Dokument lesbar und gültig ist. Verweigere auch immer einen Kauf durch Dritte. Ein solcher macht einen Betrug nämlich um einiges leichter.

Der Führerschein

Der Führerschein ist vor allem für eventuelle Probefahrten essentiell. Außerdem schließt du damit eventuelles Mitverschulden aus. Schließlich treffen dich als Vertragspartner bestimmte, rechtliche Nebenpflichten.

Das Zahlungsmittel

Der Käufer wird meistens entweder in Bar oder mit Karte zahlen wollen. Dabei kann es wichtig sein, nach Kontoauszügen zu fragen oder auch einen Geldscheinprüfer zu verwenden. Diese können günstig erworben werden. Oder ihr vereinbart den Kauftermin direkt vor einer Bank. Dann bleibt ihnen die Möglichkeit das Geld direkt einzuzahlen und damit die Scheine auf ihre Echtheit zu überprüfen.

Ohne Papierkram

Verkauf ohne Risiko

Mehr Geld für dein Auto

Wie viel ist dein Auto Wert? Jetzt Angebot einholen!
Letzte Schritte bis zum Verkauf

Liegen alle Dokumente vor, haben sich die Parteien geeinigt und wurde das Geld bezahlt fehlt nicht mehr viel zum endgültigen Verkauf. Es bleibt nun nur, noch einmal sämtliche Dokumente zu überprüfen und anschließend die Zulassungsstelle und die Versicherung über den Halterwechsel zu informieren. Damit sollte einem erfolgreichen Verkauf nichts mehr im Wege stehen. Wir wünschen viel Erfolg!

Der Fahrzeugschein – Wissenswertes zu dem Dokument

Fahrzeugschein - Das Dokument Im Allgemeinen enthält der Fahrzeugschein die wichtigsten Informationen über das entsprechende Fahrzeug. Enthalten sind administrative Daten, wie zum Beispiel das Datum der Erstzulassung sowie technische Daten wie [...]