Loading...

Wie kann sich ein Pleuellagerschaden bemerkbar machen?

Der Motor Ihres Fahrzeugs wird durch die Auf- und Abbewegung der Zylinder angetrieben. Eine kleine Stange, die man auch als „Pleuel“ bezeichnet, wandelt diese in eine kreisförmige Bewegung um. Der Pleuel selbst ist in zwei Halbschalen untergebracht. Wenn Sie über einen längeren Zeitraum hinweg mit sachgemäßer Wartung und insbesondere hochwertigem Motoröl gespart haben, erleiden diese Schalen irreparablen Schaden. Nun spricht man von einem Pleuellagerschaden, der ihr Fahrzeug im schlimmsten Fall nicht mehr anspringen lässt. Auch wenn Sie Geräusche wie zum Beispiel ein Klackern hören, während Sie fahren, kann dies auf einen solchen Fehler hindeuten. Diese Fremdgeräusche werden immer lauter, je höher die Drehzahlen sind.

Pleuellagerschaden - was zun?

So können Sie einen Pleuellagerschaden vermeiden

Sie brauchen Ihr Fahrzeug sicher jeden Tag, um zur Arbeit und wieder zurück nach Hause zu kommen. Auch an den Wochenenden ist ein Auto zum Einkaufen und für Familienausflüge unersetzlich. Umso größeres Augenmerk sollten Sie darauf lenken, es nicht nur sauber, sondern vor allem stets fahrbereit zu halten. Am besten können Sie dies mittels regelmäßiger Wartungen tun, die Sie in einer Fachwerkstatt Ihres Vertrauens durchführen lassen. Dort wird man dafür sorgen, dass sämtliche Komponenten Ihres Fahrzeugs gut mit Öl versorgt sind, um einem vorzeitigen Verschleiß vorzubeugen.

Mit welchen Kosten müssen Sie bei einem Pleuellagerschaden rechnen?

Auch wenn versäumt wurde, den Ölfilter zu wechseln, kann es zu Schäden am Motor kommen. Oder bestanden Sie beim letzten Wechsel auf einem zu billigen Motoröl? Dies sollten Sie auf jeden Fall vermeiden, denn falls die Pleuellager einen Defekt aufweisen, ist eine Reparatur sowohl an Zeit als auch an Geld äußerst aufwändig. Denn der ganze Motor muss nicht nur ausgebaut, sondern komplett zerlegt werden. Dazu gehört natürlich immer auch das sorgfältige Vermessen des Radial- und Axialspiels. So kommen zu den eigentlichen Reparaturkosten eventuell noch die Kosten für ein Leihfahrzeug hinzu. Denn Sie können und möchten schließlich nicht viele Tage lang auf ein Auto verzichten. Alles in allem kommen neben Ärger und zusätzlichem Stress wohl Kosten in Höhe von knappen 1.000 Euro auf Ihr Budget zu.

Pleuellagerschaden - kosten & reparatur

2019-02-25T12:23:57+00:00