Loading...

Auto Klimaanlage defekt – Ursachen & Tipps

Im Winter gibt es doch fast nichts Angenehmeres, als im warmen Auto zu sitzen und durch die weiß überzuckerte Landschaft zu düsen. Und erinnern Sie sich noch an die mörderische Hitze im Sommer des Jahres 2018? Vor allem älteren Menschen und Kindern machten die damaligen Temperaturen schwer zu schaffen. Jeder war heilfroh, wenn er einen kühlen Ort ausfindig machen konnte, um sich dort etwas zu erholen. Und glücklich waren die Menschen, die in einem Fahrzeug mit Klimaanlage unterwegs sein konnten. Aber was tun Sie, wenn die teure Auto Klimaanlage defekt ist? Welche Ursachen können vorliegen, und wie vermeiden Sie eine Reparatur am besten? Hier sind die Antworten.

Klimaanlage defekt - was nun ?

Wie viel ist Ihr PKW noch Wert? Jetzt kostenlos Preisangebot erhalten!

Klimaanlage defekt: Was kann die Ursache sein?

Wann war Ihr Fahrzeug zuletzt in einer Werkstatt, wo man das Kältemittel nachfüllte? Denn wenn diese Flüssigkeit fehlt, kann die Auto Klimaanlage natürlich nicht mehr richtig funktionieren. Vielleicht ist aber auch der Kondensator durch kleine Steinchen und den Staub der Straße in Mitleidenschaft gezogen worden. Und wenn Sie die Geräusche von Kompressor und Kondensator nicht hören, sobald Sie das Auto gestartet und die Klimaanlage in Betrieb nehmen möchten, kann ebenfalls ein Defekt vorliegen. Jetzt sollten Sie so schnell wie möglich eine Werkstatt aufsuchen, um den Fehler beheben zu lassen. Denn wenn die Auto Klimaanlage defekt ist, kann die Freude am Fahren sehr schnell vorbei sein.

Auto Klimaanlage defekt: So können Sie das Desaster vermeiden

Sorgen Sie vor allem dafür, dass der Kühler immer penibel sauber ist. Denn wenn sich hier Reste von Laub, toten Insekten und anderem Unrat über längere Zeit sammelt, verstopft dies unweigerlich auch Ihre Auto Klimaanlage. Dies können Sie leicht selbst tun, oder Sie bringen Ihr Fahrzeug vor allem in der wärmeren Jahreszeit regelmäßig in eine Waschanlage. Und wenn Sie die turnusmäßigen Wartungen immer wieder aufschieben, sparen Sie am falschen Ende. Denn ob die Ursache des Defekts letztendlich am Filtertrockner, Verdampfer, am Drossel- oder Expansionsventil oder vielleicht auch am Gebläse liegt, kann nur der Fachmann herausfinden und beheben. Und wenn die Reparatur im Sommer etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen würde, können Sie sich einstweilen mit Sitzpolstern behelfen, die mit einer Kühlfunktion ausgestattet sind.

2019-02-13T14:40:55+00:00